Programm 2022

Publikumspreise
"Goldene Tanna"

Kontakt – Karten – Impressum

Online-Stream

Archiv

facebook

Home

 

Programmheft

 

 

Gefördert von:

- der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien aufgrund eines
Beschlusses des Deutschen Bundestages

- Kulturamt der Stadt Freiburg

- QueerScope e.V. Independent German Queer Film Festivals

 

 

 

IN DEN BESTEN HÄNDEN

Catherine Corsini | Frankreich 2021 | 99 min | dt. synchronisierte Fassung

Spiel Samstag 19.11. – 20:00 Uhr

Kino-Tickets

Die Beziehung von Comiczeichnerin Raphaëlle, genannt Raf, und Verlegerin Julie hat ihre besten Zeiten gesehen. Nach zehn gemeinsamen Jahren liegen sich die beiden nur noch in den Haaren und Julie will die Trennung. Nach einem besonders heftigen Streit abends auf der Straße vor ihrer Pariser Wohnung stürzt Raf so unglücklich, dass sie sich den Arm bricht und ins Krankenhaus muss. In der Notaufnahme ist in dieser Nacht die Hölle los: Draußen toben die Gelbwestenproteste und es werden immer mehr verletzte Demonstrierende eingeliefert. Das Personal ist vollkommen überlastet, die Situation droht zu eskalieren.
Das endlose Warten auf eine Behandlung wird für Raf und Julie zusätzlich zur Geduldsprobe, denn die Streitereien zwischen den beiden hören nicht auf. Dann wird auch noch der wütende LKW-Fahrer Yann eingeliefert und landet in einem Bett neben Raphaëlle.
Jetzt prallen erst recht Welten aufeinander und Vorurteile und Feindseligkeiten fliegen nur so hin und her…

Der temporeiche Film von Catherine Corsini (La Belle Saison – Eine Sommerliebe) übt auf unterhaltsame Art Sozialkritik und zeigt die Missstände eines kranken Systems auf. Verdientermaßen hat die Regisseurin auf den Filmfestspielen in Cannes 2021 die Queer Palm gewonnen.

Trailer

Bild