Programm 2021

Publikumspreise
"Goldene Tanna"

Kontakt – Karten – Impressum

Online-Stream

Archiv

facebook

Home

 

Programmheft

 

 

Gefördert von:

- der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien aufgrund eines
Beschlusses des Deutschen Bundestages

- Kulturamt der Stadt Freiburg

- QueerScope e.V. Independent German Queer Film Festivals

 

 

 

Welcome to Chechnya

David France | USA 2020 | 107 min | russisch, tschetschenische OF m. dt. UT

Doku Donnerstag 3.6. – 22:00 Uhr Schwarzes Kloster

Doku Samstag 5.6. – 16:30 Uhr Kommunales Kino

In einer koordinierten Aktion verhafteten 2017 die tschetschenischen Behörden Schwu­le, lesbische Frauen und Bisexuelle, folterten sie in ille­galen Haftanstalten und verlangten von ihnen, andere zu outen. Viele Inhaftierte sind seitdem verschwunden, viele wurden getötet und viele müssen sich nach ihrer Freilassung vor ihrer eigenen Familie in Sicherheit bringen, denn „Homosexualität ist in Tschetschenien eine so große Schande, dass sie nur mit Blut gesühnt werden kann“, sagt ein queerer Aktivist im Film.

Dieser aufwühlende Dokumentarfilm begleitet die beiden LGBTQI+-Aktivist*innen David Isteev und Olga Baranova, die tagtäglich ihr Leben aufs Spiel setzen, um Menschen bei der Flucht aus Tschetschenien zu helfen. David France, ein mehrfach ausgezeichneter US-amerikanischer Dokumentarfilmer hat über Monate die Aktivist-*innen und Betroffenen bei ver­schiedenen Rettungsaktionen begleitet. In sicheren Häusern in Moskau und in ­europäischen Grenzstaaten, können die Verfolgten zunächst untertauchen, bevor sie in andere Länder gebracht werden.

Trailer

Bild