Programm 2021

Publikumspreise
"Goldene Tanna"

Kontakt – Karten – Impressum

Online-Stream

Archiv

facebook

Home

 

Programmheft

 

 

Gefördert von:

- der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien aufgrund eines
Beschlusses des Deutschen Bundestages

- Kulturamt der Stadt Freiburg

- QueerScope e.V. Independent German Queer Film Festivals

 

 

 

More Beautiful
for Having Been Broken

Nicole Conn | USA 2019 | 111 min | engl. OF

Spielfilm Sonntag 6.6. – 16:00 Uhr Kommunales Kino

FBI-Agentin McKenzie, genannt „Max“ trauert um ihre kürzlich verstorbene Mutter und kommt nicht mehr in ihrem Alltag klar. Aufgrund von Unregelmäßigkeiten bei einem wichtigen Einsatz wird sie vom Dienst suspendiert. Um all das zu verarbeiten und wieder zur Ruhe zu kommen, fährt Max in ein abgelegenes Bergdorf im Norden Kaliforniens, an das sie schöne Kindheitserinnerungen hat.

Sie will hier am liebsten nur ihre Ruhe haben und alleine sein. Dem unwiderstehlichen Charme des kleinen Jungen Freddie von gegenüber kann sie sich allerdings kaum entziehen. Max freundet sich mit ihm an und, lässt sich bald von ihm mit der halben Dorfgemeinschaft bekannt machen.

Freddies Mutter Samantha ist die neue Bekanntschaft ihres Sohnes allerdings suspekt und sie reagiert zunächst abweisend. Erst ganz allmählich fasst sie Vertrauen in Max und schließlich werden die beiden ein Paar. Endlich scheint der Traum einer glücklichen Familie lebbar zu werden, doch dann werden sie von ihrer Vergangenheit eingeholt…

Trailer

Bild