motiv

19. Freiburger Lesbenfilmtage

11.- 14. Juni 2009

Kontakt

SENS INTERDITS  Prohibited Senses

Spielfilm  Fr 12.6. 17.15 h

Sumeya Kokten | Belgien 2008 | 84 min | DVD | frz./niederl. OF mit engl. UT

Selin und Jennifer sind ein Liebespaar. Für Jennifer, eine resolute Polizeikommissarin, ist der Moment gekommen ihre Beziehung zu vertiefen und zusammenzuziehen. Aber für Selin, eine junge Türkin, ist die Situation um einiges komplizierter. Sie traut sich nicht ihrer streng traditionell lebenden Familie die Wahr­heit über ihre Gefühle zu erzählen. Ihre Eltern wünschen sich stattdessen, dass ihre Tochter bald heiratet – da kommt Kadir, ein Kumpel ihres Bruders, gerade recht, als er um ihre Hand anhält. Selin ist hin und her gerissen zwischen den Zwängen ihrer traditionellen Erziehung und ihren wahren Gefühlen. Dennoch fügt sich sie sich scheinbar in die von ihr erwartete Rolle… Noch komplizierter wird die Situation als sich herausstellt, dass Kadir Kopf einer Drogenbande ist, gegen die Jennifer ermittelt.

SENS INTERDITS ist ein Mix aus Krimi, Sozialdrama und Lovestory und ein bewegendes Plädoyer für Respekt und Toleranz. Sumeya Kokten, 1980 in Belgien geboren, hat selber türkische Wurzeln und arbeitet als Polizistin – SENS INTERDITS ist ihr erster Spielfilm.

Infos
Programm 2009
2008
2007
2006
2005
2004
2003
2002

Sens Interdits

Sens Interdits

Sens Interdits

spacer

Freiburger Lesbenfilmtage e.V. - Kommunales Kino - Urachstr. 40 - 79102 Freiburg - Tel. 0761-70 90 33